Funktechnik

Die Funktechnik für Funkfreunde und Kurzwellenhörer.
Der Amateurfunk ist ein Funkdienst, der von Funkamateuren untereinander, zu experimentellen und technisch-wissenschaftlichen Studien, zur eigenen Weiterbildung, zur Völkerverständigung und zur Unterstützung von Hilfsaktionen in Not- und Katastrophenfällen wahrgenommen wird.
Aber auch Kurzwellenhörer (SWL) aus aller Welt, sind stehts Aktiv an Experimente interessiert und ein wertvoller Bestandteil der Funkwelt.

4 Kommentare

  • Holger

    DLK kann nur diese Videoeinlagen loben. Sehr gute Tipps und Infos zu diesem Thema. Ich bin DXer und SWLer und immer auf 40/80Meter am abend aktiv. Die QSOs sind samt der Digistreams der absolute Hit. Ich selber bin viel auf RTTY, AMTOR am lauschen und zeitweise auch auf NAVTEX unterwegs mit meinem SWL/PC und sogar Tab. Ich selber bin begeistert über die Möglichkeiten und kann nur jeden raten. Gute Antennen bringen leben aufs Band und man hört mächtig viel wenn die Anlage gut abgestimmt ist. Man glaubt gar nicht, was sich so tut wenn man gute Antennen hat. Mega viel QSOs und Übertragungen die Freude machen. Bin da zumeist abends am Band bis 2-3 Uhr 🙂

  • Mario

    1A diese Seite

  • Gerhard Wallner

    Ja die Maas DX5000 ist schon sehr zu empfehlen

  • Grazer

    Sehr interessante Themen zum Funk. Lausche mit einem Yaesu FRT 7700 und bin immer auf Empfang auf 20M/40M und 80M Band. Nutze eine Dipolantenne mit Antennentuner auf 100 Meter Seehöhe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.